Allgemeine Bedingungen

Home /Allgemeine Bedingungen

MEHR LESEN

INFORMATION FÜR DEN NUTZER

NORAKTRAD, S.L., im Folgenden der VERANTWORTLICHE, ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers und informiert diesen darüber, dass diese Daten in Einhaltung der Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) bezogen auf den Schutz natürlicher Personen in Verbindung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und die freie Übermittlung dieser Daten verarbeitet werden, weshalb diesem folgende Informationen über die Verarbeitung zur Verfügung gestellt werden:

Zweck der Verarbeitung: eine Geschäftsbeziehung zu dem Nutzer aufrecht zu erhalten. Die zur Durchführung der Verarbeitung vorgesehenen Operationen sind: 

•    Versand von geschäftlichen Werbemitteilungen per E-Mail, Fax, SMS, MMS, soziale Netzwerke oder über andere elektronische oder physische Wege, in der Gegenwart oder in Zukunft, der die Durchführung von Geschäftsmitteilungen ermöglicht.  Diese Mitteilungen erfolgen durch den VERANTWORTLICHEN bezogen auf dessen Produkte und Dienstleistungen oder durch seine Mitarbeiter und Anbieter, mit denen er eine Werbevereinbarung abgeschlossen hat.  In diesem Fall haben Dritte zu keinem Zeitpunkt Zugang zu personenbezogenen Daten.  
•    Statistische Erhebungen durchführen.  
•    Aufträge, Anfragen oder andere Arten von Gesuchen bearbeiten, die der Nutzer über jeglichen Kontaktweg durchführt, der diesem zur Verfügung gestellt wird.  
•    Versand des Newsletters der Webseite.  
•    Arbeit bei uns: Ihre personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig angeben, werden vertraulich verarbeitet und gespeichert, damit Sie an unserer Personalauswahl mitmachen können.  
•    Nutzerkonto. Auf der Webseite von NORAKTRAD, S.L. kann man sich über das Nutzerkonto anmelden, um neue Angebote oder Kostenvoranschläge anzufordern, Projekte und Übersetzungen abzufragen und nachzuverfolgen und nachdem die Dokumente übersetzt wurden, können diese heruntergeladen sowie alle Rechnungsdaten abgerufen werden. Dafür müssen Sie einen Namen und das Passwort zur Anmeldung angeben, das Ihnen zur Verfügung gestellt wurde.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: NORAKTRAD, S.L. sammelt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wobei verschiedene Rechtsgrundlagen dafür Anwendung finden, was von der Art der personenbezogenen Daten, die angegeben werden und der Art der entsprechenden Verarbeitung abhängt. Sie können weitere Informationen darüber im Folgenden finden.

  • Vertragsdurchführung: Die Verarbeitung der meisten personenbezogenen Daten durch NORAKTRAD, S.L. wird auf der Grundlage durchgeführt, dass es für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen notwendig ist oder um die notwendigen Maßnahmen auf Gesuch des Nutzers zu ergreifen, bevor diese Vereinbarung unterschrieben wird.
  • Legitimes Interesse: Eine weitere Rechtsgrundlage, auf die sich  NORAKTRAD, S.L. für andere Arten der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bezieht, ist, dass es notwendig für die Zwecke des legitimen Interessen, die  NORAKTRAD, S.L. verfolgt, ist. Diese legitimen Interessen schließen Situationen ein, in denen NORAKTRAD, S.L. Ihnen Marketingmitteilungen über unsere Produkte und Dienstleistungen sendet, von denen wir annehmen, dass Sie diese erwarten, damit wir eine bestimmte Art der Verarbeitung in Ihrem Namen vornehmen können oder bei dem diese Verarbeitung unbedingt notwendig ist, um Betrug festzustellen und zu verhindern. NORAKTRAD, S.L. stützt sich ausschließlich darauf, wenn eine Bewertung durchgeführt wurde, die die implizierten Interessen und Rechte sowie die Notwendigkeit der Verarbeitung abwägt, um Ihnen unsere Dienstleistungen, Produkte und Eigenschaften anbieten zu können.  
  • Einhaltung der gesetzlichen Pflichten: Für einige Arten der Verarbeitung stellt die Notwendigkeit, zu ermöglichen, dass NORAKTRAD, S.L. eine rechtliche Pflicht erfüllt, eine weitere Rechtsgrundlage dar, auf der basierend gehandelt wird. 
  • Ausdrückliches Einverständnis: Zu guter Letzt benötigt NORAKTRAD, S.L. in bestimmten Situationen Ihr Einverständnis, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Wenn NORAKTRAD, S.L. Ihr Einverständnis benötigt, um einige personenbezogene Daten zu sammeln und zu verarbeiten, bitten wir Sie um Ihr Einverständnis zum Zeitpunkt der Leistungserbringung und diese Verarbeitung wird ausschließlich dann durchgeführt, wenn das Einverständnis erteilt wurde.

Kriterien für die Speicherung der Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie es notwendig ist, um den Zweck, zu dem sie gesammelt wurden, zu erfüllen. Falls Ihre Daten für verschiedene Zwecke verwendet werden, die uns dazu zwingen, diese unterschiedlich lange zu speichern, wenden wir den längsten Speicherzeitraum an.
In jedem Fall beschränken wir den Zugang zu Ihren Daten auf die Personen, die diese verwenden müssen, um ihre Funktionen auszuführen. Unsere Speicherfristen der Daten basieren auf den Notwendigkeiten des Geschäfts, weshalb bezogen auf jene personenbezogenen Daten, die nicht mehr notwendig sind, entweder der Zugang zu diesen auf die rein rechtlichen Pflichten beschränkt oder diese sicher gelöscht werden.

Zwecke bezogen auf die Vertragsdurchführung: bezogen auf die Nutzung Ihrer Informationen für die Verwaltung einer Vertragspflicht, die wir mit Ihnen eingegangen sind, speichern wir diese Daten solange der Vertrag gültig ist und während der zehn Folgejahre, um uns um mögliche Anfragen oder spätere Beanstandungen kümmern zu können.

Zwecke bezogen auf die Einhaltung der rechtlichen Pflichten: bestimmte Informationen müssen während der durch die spezifische Rechtsvorschrift geforderten Fristen, die Anwendung findet (Steuervorschrift, Handelsvorschrift, Vorschrift zur Geldwäsche usw.), gespeichert werden.

Wenn die Daten nicht mehr für den Zweck notwendig sind, für den sie gesammelt wurden, löscht man diese unter Anwendung der angemessenen Sicherheitsmaßnahmen, um die Pseudonymisierung der Daten oder deren vollständige Zerstörung garantieren zu können.

Datenübermittlung: Es werden keine Daten an Dritte übermittelt, außer aufgrund rechtlicher Verpflichtung.

Rechte des Nutzers:

  • Recht darauf, sein Einverständnis jederzeit zu widerrufen.  
  • Recht auf Zugang, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung seiner Daten sowie Einschränkung oder Widerspruch der Verarbeitung.  
  • Recht darauf, eine Beschwerde vor der Aufsichtsbehörde (www.aepd.es) einzulegen, wenn davon ausgegangen wird, dass die Verarbeitung nicht die gültige Rechtsvorschrift erfüllt.

Kontaktangaben, um seine Rechte auszuüben:

Postanschrift: NORAKTRAD, S.L. Calle Pinos Alta, 66 Local Derecha – 28029 Madrid (SPANIEN).
Telefon: (+34) 91 519 92 65
E-Mail: centralnorak@norak.com

2. VERPFLICHTENDER ODER FREIWILLIGER CHARAKTER DER DURCH DEN NUTZER ANGEGEBENEN INFORMATION

Die Nutzer akzeptieren ausdrücklich, freiwillig und unmissverständlich, indem sie die entsprechenden Felder anklicken und Daten in die Felder eingeben, die in dem Kontaktformular oder auf dem heruntergeladenen Formular mit Sternchen markiert sind (*), dass ihre Daten notwendig sind, um ihre Anfrage durch den Dienstleister zu bearbeiten, wobei die Angabe der Daten in den übrigen Feldern freiwillig ist. Der Nutzer garantiert, dass die personenbezogenen Daten, die er dem VERANTWORTLICHEN überträgt, wahr sind und dieser ist verantwortlich dafür, jegliche Änderung der Daten mitzuteilen.  

Der VERANTWORTLICHE informiert die Nutzer ausdrücklich darüber und gewährleistet, dass deren personenbezogenen Daten in keinem Fall an Dritte übermittelt werden und dass immer dann, wenn jegliche Art der Übermittlung von personenbezogenen Daten durchgeführt werden sollte, vorher das ausdrückliche, rechtmäßig aufgeklärte und unmissverständliche Einverständnis von den Nutzern eingeholt wird. Alle über die Webseite angeforderten Daten sind verpflichtend, da sie notwendig für eine optimale Erbringung der Dienstleistung für den Nutzer sind. In dem Fall, dass nicht alle Daten angegeben werden, wird nicht garantiert, dass die Information und die erbrachten Dienstleistungen sich vollständig an dessen Bedürfnisse anpassen.

Die Kategorien der zu verarbeitenden Daten sind: (Hierbei handelt es sich nicht um speziell geschützte Daten) 

  • Identifizierungsdaten
  • Kennwörter oder Identifikationspasswörter 
  • Post- oder E-Mail-Adressen 
  • Geschäftsinformation 
  • Wirtschaftliche Daten

3. SICHERHEITSMAßNAHMEN

Gemäß der gültigen Rechtsvorschrift über den Schutz personenbezogener Daten hält der VERANTWORTLICHE alle Bestimmungen der DSGVO über die Verarbeitung personenbezogener Daten ein, die unter seiner Verantwortung stehen und erfüllt nachweislich alle im Artikel 5 der DSGVO beschriebenen Prinzipien, weshalb diese zulässig, loyal und transparent bezogen auf den Interessierten verarbeitet werden und angemessen, sachdienlich und beschränkt auf das für die Zwecke ihrer Verarbeitung Notwendige sind.

Der VERANTWORTLICHE garantiert, dass er die technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen hat, um in angemessener Weise die Sicherheitsmaßnahmen, die die DSGVO vorsieht, anzuwenden und somit die Rechte und Freiheiten der Nutzer zu schützen und diesen die angemessene Information zur Ausübung dieser mitgeteilt wurde.

Fordern Sie einen Kostenvoranschlag

schnell, einfach und unverbindlich.

KOSTENVORANSCHLAG ERBITTEN